Blog

Alles neu – meine Raubfischruten für die Saison 2018/2019

  • date
  • 21. Dezember 2017

Ich möchte euch wie immer  meine Raubfischruten für die kommende Saison 2018/2019 vorstellen. Gleich vorweg: vieles ist anders, nichts ist gleich! Ein paar Fische gabs auch schon auf die neuen Kombos.


Doch vorab noch ein paar einleitende Worte: Nur wer weit zurückblickt, kann auch weit nach vorne blicken. (Sir Winston Spencer Churchill) Ich bedanke mich bei Daniel Holzner und der Thalinger Lange GmbH für fünf Jahre Zusammenarbeit rund um die Marke Shimano. Es war mir ein Vergnügen, eure Produkte haben mich immer überzeugt und euren fantastischen Rollen bleibe ich auch weiterhin treu. Somit bedanke ich mich nun bei Fairpoint Outdoors für das Vorschussvertrauen und freue mich, ab 2018 die Marke Westin mit aufbauen und vertreten zu dürfen. Eine kleinere europäische Marke, das Mitwirken an Produktentwicklungen und der Blick über Österreichs Grenzen hinaus haben mich dazu bewegt, diese Herausforderung anzunehmen. Ich freue mich auf eine langjährige Zusammenarbeit – Petri Heil!

Barsch, Forelle, Schied/Rapfen

Spinning:
Westin W3 Finesse T&C, 212,5cm, 7-21g
Shimano Vanquish 3000F
Power Pro 0,08mm

Leicht, sensibel, aber auch schnell und kraftvoll genug, um jeden Anhieb sicher durchzubringen. Für das kleine Gummis an leichten Jigköpfen, Texas- oder Carolina-Rigs geeignet. Kleine Wobbler können ebenfalls tadellos getwitcht werden.

  • Rollenhalter: SKC oder Trigger
  • Beringung: SeaGuide® LTS
  • Blank: Toray High Performance Kohlefaser
  • Geteilter Griff aus EVA mit Gummi-Kork Einlage
  • Verstärkt mit KEVLAR®-Gewebe (3K)

Köderpalette: KickTeez 9cm, HypoTeez 6,5cm, ShadTeez 7,5 & 10cm, BloodTeez 5,5 & 7,5cm, Ringteez CT 10cm

Casting:
Westin W3 Finesse-T T&C, 212,5cm, 7-21g
Shimano Aldebaran 51HG
Power Pro 0,08mm

Die Casting-Version ist vom Blank gleich aufgebaut, wie die Spinning-Version (siehe oben). Nur Beringung und Rollenhalter mit Triggergriff sind angepasst für die Angelei mit einer Baitcaster-Rolle.

Köderpalette: KickTeez 9cm, HypoTeez 6,5cm, ShadTeez 7,5 & 10cm, BloodTeez 5,5 & 7,5cm


Zander

Spinning (Ufer):
Westin W3 PowerTeez, 250cm, 14-49g
Shimano Vanquish 4000F
Power Pro 0,15mm

Perfekt ausbalanciert für ermüdungsfreies Angeln. Dank des schnellen Blanks, des guten Wurfvermögens und der sensiblen Spitzenaktion spürt man jeden Grundkontakt und verpasst keinen Biss.

  • Rollenhalter: VSS
  • Beringung: SeaGuide® LTS
  • Blank: Toray High Performance Kohlefaser
  • Geteilter Griff aus EVA mit Gummi-Kork Einlage
  • Verstärkt mit KEVLAR®-Gewebe (3K)

Köderpalette: MiniTeez 13cm, SlimTeez 13 & 15cm, KickTeez 15cm, HypoTeez 13cm, ShadTeez 12, 14 & 16cm, Ringteez ST 13cm

Spinning (Boot)
Westin W3 PowerStick, 210cm, 15-50g
Shimano Twinpower C3000XG
Power Pro 0,10mm

Die spezielle Toray Kohlefaser ermöglicht eine perfekte Mischung aus Kraft und Schnelligkeit. Der Blank mit seiner sensiblen Spitze macht die Rute vielfältig einsetzbar. Ich verwende sie aber am liebsten zum Jiggen vom Boot aus.

  • Rollenhalter: SKS
  • Beringung: SeaGuide® LTS
  • Blank: Toray High Performance Kohlefaser
  • Griff aus EVA mit Gummi-Kork Einlage
  • Verstärkt mit KEVLAR®-Gewebe (3K)

Köderpalette: MiniTeez 13cm, SlimTeez 13 & 15cm, KickTeez 15cm, HypoTeez 13cm, ShadTeez 12, 14 & 16cm, Ringteez ST 13cm

Casting/Vertical:
Westin W8 Vertical Jigging-T, 190cm, 28-52g
Shimano Aldebaran 51HG
Power Pro 0,10mm

Die Kombination aus Power, Sensibilität und geringem Gewicht prädestiniert diese Rute für das Vertikalangeln. Diese Rute hat einen Fuji® SKTS-Trigger-Rollenhalter und ist bei Verwendung einer Baitcaster perfekt ausbalanciert. Der Blank aus High Performance Kohlefaser macht diese Rute leicht, stark, sensibel und vor allem schnell!

  • Griff: EVA – feinporig und griffig
  • Rollenhalter: Fuji® SKTS, handbemalt mit Fe2O3-Eisenoxidfarbe ‚ Beringung: Fuji® SiC
  • Blank: High Performance Kohlefaser
  • Farbe des Blanks: Handbemalt mit Fe2O3-Eisenoxidfarbe (jede Rute hat ein eigenes Muster)
  • Griffige Gummi-Abschlusskappe mit Kreuzschlitz
  • Handteil mit Kohlefaserbändern in Vierfach-Kreuzwicklung (quattro cross carbon) verstärkt
  • Oberer Rollenfuß ist schraubbar (screw-down) und mit Kohlefasergewebe (3K) verstärkt
  • Schnurlaufringe mit ProWrap-Wickelgarn befestigt
  • Lieferung im fünfeckigen mit Cordura bespannten Hardcase.

Köderpalette: SlimTeez 15 & 23cm, TwinTeez 15 & 20cm, KickTeez 15cm, Ringteez TT 20cm


Hecht

Jerkbait:
Westin W3 Jerkbait, 198cm, 20-80g
Shimano Calcutta Conquest 301
Power Pro 0,28mm

Diese stylische Rute ist sehr sensibel bei der Bisserkennung und endlich einmal nicht der klassische Besenstiel, den man von so vielen anderen Jerbkbaitruten gewöhnt ist.

  • Griff: EVA-Schaumstoff
  • Rollenhalter: SKC Trigger
  • Beringung: LN-Frame
  • Blank: TORAY High Performance Kohlefaser
  • Verstärkt mit Mischgewebe KEVLAR®/Kohlefaser

Köderpalette: Swim, MonsterFly, Tommy the Trout (HL) 20cm, HypoTeez (HL/GB) 18cm

Spinning:
Westin W4 Powerlure, 270cm, 30-100g
Shimano Stella SW B 5000BPG
Power Pro 0,28mm

Meine Uferrute zum Hechtangeln mit mittelgroßen Ködern. Ich gehe damit auch bis 150g, weil man der Rute alles abverlangen kann. Trotzdem lassen sich aber auch kleinere Köder gefühlvoll führen und vor allem sehr weit werfen! Die Qualität der Komponenten macht die Powerlure über jeden Zweifel erhaben.

  • Rollenhalter: Fuji® VSS
  • Beringung: SeaGuide® LTS
  • Blank: TORAY High Performance Kohlefaser
  • Korkgriff
  • Griffige Gummi-Abschlusskappe mit Kreuzschlitz
  • Verstärkt mit Kohlefasergewebe (Leinenbindung 90°)
  • SNAKE Hakenhalter
  • Lieferung in W4-Hardcase

Köderpalette: Mike the Pike (HL/SB) 22cm, Jätte 19cm, ShadTeez 16 & 22cm, Ricky the Roach 14cm

Casting:
Westin W4 Powershad-T, 218cm, 50-150g
Shimano Calcutta 201B
Power Pro 0,32mm

Eine absolute Big-Bait und Big-Fish Rute zum Stundenlangen Werfen großer Gummis mit einer etwas weicheren Spitze aber gleichzeitig viel Rückgrat für einen sicheren Anhieb. Ich setze sie sowohl zum Hechtangeln, als auch zum Wallerfischen und hin- und wieder auf Huchen ein.

  • Rollenhalter: Fuji® ACS Trigger
  • Beringung: SeaGuide® LTS
  • Blank: Toray High Performance Kohlefaser
  • Korkgriff
  • Griffige Gummi-Abschlusskappe
  • Verstärkt mit Kohlefasergewebe (Leinenbindung 90°)
  • KIGAN® Hakenhalter
  • Lieferung in W4-Hardcase

Köderpalette: ShadTeez 27cm,  HypoTeez ST 25cm, MonsterTeez 20cm, MonsterVibe 23 & 65g

Trolling:
Westin W3 Powershad-T, 248cm, 60-180g
Shimano Cardiff 401 A
Power Pro 0,32mm

Die einzigartige Qualität der verwendeten Kohlefaser erlaubt einen schnellen Blank, der einen blitzschnellen Anhieb ermöglicht. Die etwas weichere Spitze eignet sich auch perfekt für das Schleppangeln, da sich die Sideplaner auch bei hohem Wellengang nicht so einfach ausklinken.

  • Rollenhalter: SKS Trigger
  • Beringung: LTS-Beringung
  • Blank: TORAY High Performance Kohlefaser
  • Griff aus EVA mit Gummi-Kork Einlage
  • Verstärkt mit KEVLAR®-Gewebe (3K)

Köderpalette: Tommy the Trout 25cm, ShadTeez 27cm,  HypoTeez ST 25cm, MonsterTeez 20cm


Wels/Waller

Casting:
Westin W4 Powershad-T, 218cm, 50-150g
Shimano Calcutta 201B
Power Pro 0,32mm

Wie bereits oben beschrieben meine Big-Bait und Big-Fish Rute für alles, was beim Drillen ins Handgelenk knallt!

Köderpalette: ShadTeez 27cm,  HypoTeez ST 25cm, MonsterTeez 20cm


Huchen

Spinning:
Westin W4 Powerlure, 270cm, 30-100g
Shimano Stella SW B 5000BPG
Power Pro 0,28mm

Ebenfalls bereits in der Kategorie Hecht beschrieben, aber dennoch sei noch gesagt, dass ich besonders auf Huchen nicht mit übergroßen Ködern angle, aber jederzeit mit einem Riesenfisch rechnen kann. Genau dafür wurde diese Rute entwickelt!

Köderpalette: ShadTeez 22cm,  HypoTeez ST 25cm, MonsterFly


Solltet ihr Fragen zu meinen Kombos haben oder eine Beratung in Sachen Ruten- oder Rollenkauf haben, könnt ihr gerne die Kommentarfunktion verwenden!

Tight Lines!
Andreas

9 Antworten auf Alles neu – meine Raubfischruten für die Saison 2018/2019

  • Matthias sagt:
    22. August 2018 um 18:21

    Hallo Andreas! Euro Videos sind immer sehr super. Daher würd ich dich gerne etwas fragen. Ich habe in meiner Jugend manchmal gefischt und bin daher ein leihe. Jetzt möchte ich mir gerne eine Route zulegen. Ich weiß, es gibt keine Eier Legende wollmilchsau. …aaaaaber, wenn du dir nur eine Route aussuchen müsstest, und von Forelle bis einen 80 cm Hecht alles abdecken müsstest, was würdest du dir für ein Equipment aussuchen? Und welche Art von rollen. Und Ohne ans geld zu denken. Mfg matthias

    Antworten

    • Andreas sagt:
      23. August 2018 um 8:25

      Servus, danke für dein Lob, freut mich! Ja, wie du sagst, es gibt nicht die eine Rute für alles. Aber wenn du vorrangig mit kleineren Ködern angeln möchtest, kann ich dir die Westin W3 Finesse T&C, 212,5cm, 7-21g ans Herz legen. Dazu eine Rolle der Größe 3000 und 0,10er Geflochtene. LGA

      Antworten

  • matthias sagt:
    23. August 2018 um 18:43

    Hallo Andreas!

    Danke für die rasche Antwort! Hab mir eh schon gedacht das es diese wird 🙂

    Zur Rolle hätte ich noch eine Frage.

    Stationär oder Baitcaster?
    Bei euren Videos bekommt man schon immer recht einen guster auf ne Baitcaster 🙂
    Dein kollege fischt bei W3 finesse mit der shimano casitas 151hg und scheint recht begeistert zu sein.

    Hättest für beide Rollenarten eine die du mir empfehlen kannst?

    Bei den stationären hab ich die Shimano Stradic im Auge, weil das Preis-Leistungsverhältniss super sein soll. Was haltest du von der? Gibts auch eine Rolle mit der ich im Salzwasser fischen kann, mit der ich keine einbüssen beim Süsswasser habe? Oder ist das besser eine reine Süsswasser? Warum würdest du eine 3000er nehmen und nicht zB eine 2500er? Und welches Übersetzungsverhältinss würdest du wählen.

    Danke nochmal für deinen support!

    MFG Matthias

    Antworten

  • Matthias sagt:
    23. August 2018 um 18:48

    Ach ja. Die rolle kann schon auch mehr kosten, wenn man wirklich einen viel besseren nutzen hat.

    Antworten

    • Andreas sagt:
      23. August 2018 um 19:48

      Fragen über Fragen. 😉 Aaaalso: wenn du grade wieder zu angeln beginnst, würde ich dir auf jeden Fall eine Stationärrolle empfehlen. Die Baitcaster ist eigentlich nur bei wenigen Angeltechniken ein wirklicher Vorteil (z.B. Vertikalangeln, Jerkbaitangeln). Falls du das aber unbedingt möchtest, würde ich dir zu Modellen ab 200 Euro raten. Bezüglich Stationärrolle passt die Stradic sehr gut. Ich verwende gerne normale Übersetzungen mit 5,2:1 – ist reine Geschmacksache. 3000er haben bei Shimano weniger Schnurfassung als 2500er – da dünne geflochtene Schnur zum Einsatz kommen soll, musst du demnach nicht so viel unterfüttern. Eine reine Salzwasserrolle würde ich dir nur empfehlen, wenn du 9 von 10 mal im (richtig salzigen) Meer angelst. In den Bodden z.B. kommen auch fast nur Süßwasserrollen zum Einsatz. Sodala, alles klar soweit? 🙂

      Antworten

  • matthias sagt:
    23. August 2018 um 21:13

    Danke Andreas! …du hast mir wirklich sehr weiter geholfen. Es gibt jetzt keine Fragen mehr. Ich hab jetzt alle infos die ich brauch und freu mich schon rießig auf meine ersten Ausflug mit dem neuem Equipment.

    Antworten

    • Andreas sagt:
      24. August 2018 um 19:58

      Gerne und Petri Heil für deine ersten Versuche!

      Antworten

  • Mario sagt:
    27. September 2018 um 10:57

    Hallo Andreas.

    Ich bin auf der Suche nach einer Rute mit der man gut vom Ufer auf Zander und Hecht Fischen kann. Bin dabei über eure Videos gestolpert und finde diese sehr super gemacht. Speziell die aktuellen Videos find ich sehr kreativ, lustig und lehrreich. Ich beobachte immer eure Köderführung da ich speziell auf Zander mit Jiggen und Faulenzen noch nicht so erfolgreich war. 😉

    Aber zurück zu meiner Frage und zwar bin ich durch euch natürlich auch auf die Marke Westin gestoßen und habe mir die Ruten schonmal beim Händer angeschaut und in die Hand genommen. Super Teile und deshalb würd ich mir jetzt gerne eine zulegen. Wie gesagt ich bin eher ein Uferangler und würde gerne vorwiegend Hecht und Zander fangen?

    Welchen Köder verwendest du auf Hecht bzw. auf Zander am liebsten? Ich find den Shad Teez schon sehr genial und mit dem hab ich auch schon schöne Hechte gefangen. 😉

    Danke schonmal für deine Antwort und deine Zeit. Freu mich auf die nächsten Videos
    TL
    Mario

    Antworten

    • Andreas sagt:
      27. September 2018 um 20:22

      Servus und danke für dein Feedback. Freut mich sehr! Ich kann dir als Hecht- und Zanderrute die W3 Powerteez mit bis 49g WG ans Herz legen. Ich habe sie als Zanderrute im Einsatz, du kannst aber den 16er ShadTeez auch noch gut damit werfen und natürlich auch diverse Hechtwobbler oder z.B. den Westin Swim. Eine 4000er Rolle mit Minimum 0,15er Geflochtener komplettiert das Setup dann. TLA

      Antworten

Leave a reply

Fields marked with * are required