Blog

Meine Raubfischruten für die Saison 2017/2018

  • date
  • 13. Februar 2017

In den letzten Jahren habe ich immer meine Raubfischkombos für die kommende Saison unter dem Titel „Mein Rutenschrank von innen“ für euch zusammengefasst. Weil die Berichte immer auf reges Interesse gestoßen sind, möchte ich euch meine Raubfischruten für die Saison 2017/2018 auch nicht vorenthalten. Natürlich ändert sich nicht alles, aber ein paar Neuheiten und auch alte Bekannte sind wieder mit dabei!

raubfischruten

 

Raubfischruten Barsch, Forelle, Schied/Rapfen

Kombo 1:
Shimano Biomaster 71M, 2,15, 10-35g
Shimano Vanquish 3000F
Shimano Kairiki 0,10mm

Hier gleich einmal die erste alte Bekannte in leicht adaptiertem Setup. Meine Biomaster hatte jetzt eine Saison lang Pause. Dieser Tage habe ich sie mir wieder einmal aus dem Schrank genommen, da ist die alte Liebe neu aufgeflackert. Somit ist die Barschflitsche heuer wieder mit von der Partie. Hier noch ein bereits älterer Bericht zur Rute: https://tough-angler.com/der-biomaster-haertetest/

Kombo 2:
Shimano JDM Poison Adrena Cast 166ML, 1.98m, 5-15g
Shimano Aldebaran 51HG
Shimano Kairiki 0,10mm

Früher oder später erreicht der Baitcasting-Wahnsinn jeden von uns – so auch mich. Ich muss aber ehrlich gestehen, dass ich erst seit dieser Kombo wirklich gefallen daran gefunden habe, auch kleine Köder mit der Baitcaster zu fischen. Vor allem vom Boot aus gibt es kaum etwas schöneres!


Raubfischruten Hecht

Kombo 1:
Shimano Yasei Casting Jerkbait H, 2,00m, 30-70g
Shimano Calcutta 201B
Shimano Kairiki 0,25mm

raubfischrute hecht

Kombo 2:
Shimano Lesath BX Powergame 24PGXH, 2,40m, 60-120g
Shimano Stella SW B 5000BPG
Shimano Kairiki 0,25mm

Kombo 3 – Schlepprute(n):
Shimano Beastmaster AX27XH, 2,70m, 50-100g
Shimano Cardiff 401 A
Power Pro 0,28mm


 

Raubfischruten Zander

Kombo 1 – Wurfrute (Ufer):
Shimano Fireblood SFBL8101550, 2,70m, 20-50g
Shimano Vanquish 4000F
Shimano Kairiki 0,15mm

raubfischrute zander

Mein neuer Favorit zum Zanderangeln in der Donau und auch im Stillwasser mit größeren Ködern ab 15cm. Da ich die Rute schon einige Zeit im Einsatz habe, könnt ihr hier auch einen Testbericht dazu lesen: http://www.shimanofishnetwork.at/testbericht-shimano-fireblood-2016-serie/

Kombo 2 – Wurfrute (Boot)
Shimano Fireblood SFBL6111035, 2,10m, 10-35g
Shimano Twinpower C3000XG
Shimano Kairiki 0,10mm

Testbericht: http://www.shimanofishnetwork.at/testbericht-shimano-fireblood-2016-serie/

15326032_1317411238322128_6781656755559888440_o

Kombo 3 – Vertikalrute:
Shimano JDM Poison Adrena Cast 166MH, 1.98m, 10-28g
Shimano Aldebaran 51HG
Shimano Kairiki 0,10mm

Mein neues Schmuckstück für das „normale“ und pelagische Vertikalangeln!


 

Raubfischruten Wels/Waller

Shimano Lesath BX Powergame 24PGXH, 2,40m, 60-120g
Shimano Stella SW B 5000BPG
Shimano Kairiki 0,25mm

15875278_1355885264474725_811663890031865078_o


Raubfischruten Huchen

Shimano Lesath BX Powergame 24PGXH, 2,40m, 60-120g
Shimano Stella SW B 5000BPG
Shimano Kairiki 0,25mm


Solltet ihr Fragen zu meinen Kombos haben oder eine Beratung in Sachen Ruten- oder Rollenkauf haben, könnt ihr gerne die Kommentarfunktion verwenden!

Tight Lines!
Euer Andreas Zachbauer

Eine Antwort auf Meine Raubfischruten für die Saison 2017/2018

  • Dirk N. sagt:
    7. Juli 2017 um 12:41

    Moin, zwar habe ich nicht dieselbe Ausrüstung, aber freue mich trotzdem auf den Raubfischfang im nächsten Monat. Da wird der Zander und der Wels noch mal in der Nacht herausgefordert. Übrigens, deine Kombi lässt sich sehen, Petri!

    Antworten

Leave a reply

Fields marked with * are required